Effiziente Ladungssicherung für Food & Getränke Logistikzentren in Frankreich

Der französische Logistiker für frische Getränke und Lebensmittel FRANPRIX hat sein Palettenverpackungssystem in den Logistikzentren Gonesse und Wissous auf hochleistungsfähige und nachhaltige MSK Haubenstretchanlagen umgestellt. Die Haubenstretcher erfassen durch eine spezielle Technik jede individuelle Ladungskontur. Im Vergleich zu der früheren Wickelstretchtechnik ermöglichen sie auf diese Weise Folieneinsparungen bei höherer Ladungsstabilität. Durch eine Leistung von jeweils bis zu 100 Paletten pro Stunde werden die neuen Haubenstretcher zudem den gestiegenen Anforderungen der Logistikzentren gerecht und verbessern durch Folien- und Energieeinsparungen die CO₂-Bilanz.

Sichere und stabile Stretchhauben

FRANPRIX, Teil der Casino Group, trat auf der Suche nach einer neuen Verpackungsmethode an MSK heran, um die neueste Haubenstretchtechnologie im Vergleich zu der bislang eingesetzten Wickelstretchtechnik zu testen. Gestiegene Anforderungen an Leistung, Flexibilität, Stabilität und Rund-um-Schutz an dem Standort Gonesse erforderten eine neue technische Lösung. Nach der Referenzbesichtigung eines Logistikzentrums in Frankfurt / Deutschland mit MSK System und mehreren Verpackungstests im MSK Kundentechnikum in Reyrieux, nördlich von Lyon, waren die Projektverantwortlichen bei FRANPRIX von der MSK Haubenstretchtechnik überzeugt und bestellten zwei MSK Palettenverpackungslinien des Typs MSK Tensiontech für den Standort in Gonesse. Die MSK Technik übertraf sowohl die bisherige Wickelstretchtechnik als auch alternative Haubenstretchanbieter in Punkto Folienverbrauch und Verpackungsleistung. Stretchhauben bieten zudem eine rundum sichere Verpackung mit hoher Transportstabilität. Sie schützt die Ladung effektiv vor Diebstahl und Witterungseinflüssen. Bei FRANPRIX arbeiten die Haubenstretcher zuverlässig bei niedrigen Umgebungstemperaturen um 4°C.

Aufgrund der erfolgreichen Inbetriebnahme und zufriedenstellenden Leistung des neuen Verpackungssystems in Gonesse wurde MSK mit zwei weiteren Verpackungslinien mit Haubenstretcher für den Kunden LEADER PRICE, Teil der CASINO Group, am Standort Wissous für deren Frischwarenlager beauftragt. Insgesamt konnten durch die vier neuen Haubenstretcher insgesamt 8 Stretchwickler ersetzt werden.

Mit einem neuen Auftrag über drei Stretchhaubenmaschinen führt FRANPRIX diese Verpackungslösung auch für seine Logistikprozesse im Trockenbereich am Standort Chennevières-sur-Marne ein. Die Installation ist im April 2020 geplant.
 

Nachhaltige und wirtschaftliche Verpackung

Für das Verpacken ihrer kommissionierten Frischwaren setzen FRANPRIX und LEADER PRICE eine Folie von 30 my ein. Die dünne Folie bietet dank des maßgeschneiderten Haubenüberzugs und patentierten Verfahren wie der MSK Vertikalstretch und das MSK Koordinatenstretchenverfahren hohe Stabilität mit geringem Folienverbrauch. Durch die spezielle Ladungskonturerfassung wird z.B. bei pyramidenförmigen kommissionierten Ladungen die Haubenlänge angepasst, um Folienzipfel zu reduzieren. Dies erhöht die Ladungsstabilität und spart Folie. Die Haubenstretcher zeichnen sich zudem durch einen sehr niedrigen Energieverbrauch von unter 0,07 kWh aus. So können bei MSK Maschinen die Einsparungen durch Ressourcenschonung bereits nach wenigen Jahren die anfängliche Maschineninvestition übersteigen. Hinsichtlich des Maschinendesigns legt MSK zudem Wert auf Nachhaltigkeit. Merkmale wie wartungsfreie Zahnriementechnik oder der Einsatz von Kontergewichten zur Reduzierung von Motorleistung durch Ausbalancierung, wasserbasierte Pulverbeschichtungen und die Vermeidung von Hydraulik und Schmierstoffen schützen die Umwelt. Da MSK seine Anlagen nach dem Baukastenprinzip fertigt und damit große Flexibilität bei zukünftigen Modifikationen und Erweiterungen besteht, bieten MSK Verpackungssysteme hohen Investitionsschutz bei neuen, heute noch unbekannten Produktanforderungen. Für das interne Palettenhandling durch Fördersysteme und Gabelstapler wurden die Haubenstretcher zudem mit dem sogenannte MSK Kragenstretchverfahren ausgestattet, bei dem die Folie am Oberbrett der Palette abgelegt wird, so dass die Palettenfüße frei von Folie bleiben

Hochleistungs-System

Ein spezielles MSK Verfahren zur Vorfertigung der Folienhaube bereits während des Abtastens einer Palette stellt den hohen Verpackungstakt von jeweils 100 kommissionierten Euro-Paletten pro Stunde sicher.

MSK Tensiontech Haubenstretcher verfügen zudem über einen auf Arbeitsniveau absenkbaren Maschinenkopf. Wartungsarbeiten oder der Austausch von Ersatzteilen wie dem Schweißbalken sind somit schnell und einfach möglich, was Stillstände reduziert. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Austausch der Folienrollen außerhalb des Schutzgitterbereichs erfolgt, so dass ein Rollenwechsel ohne Stillstand der Anlage durchgeführt werden kann.

 

Rundum-Service

MSK bietet für seine Anlagen eine 24-Stunden-Rufbereitschaft an. Insbesondere in Saisonzeiten mit hohem Durchsatz, starkem Zeitdruck und zusätzlichem nichttechnischem Hilfspersonal ist ein rund um die Uhr verfügbarer technischer Support vor Ort entscheidend. Mit seiner Präsenz und Servicepersonal in Frankreich vor Ort ist MSK für FRANPRIX und LEADER PRICE ein zuverlässiger Partner.

Einfache Bedienung

Die MSK Haubenstretcher werden mit der Visualisierungssoftware MSK EMSY bedient. Heute bereits in ihrer sechsten Generation ist sie exakt auf MSK Maschinen zugeschnitten und ermöglicht durch leicht verständliche 3D-Animationen und Grafiken eine reduzierte Einarbeitungszeit des Personals sowie eine vereinfachte Fehlerbehebung. Durch die klar strukturierte Menüführung und die intuitive Benutzeroberfläche ist das Auffinden von Funktionen sehr einfach. Wichtige Statusinformationen können auf einen Blick erfasst werden.

MSK - Partner der Industrie für Palettier-, Förder- und Verpackungssysteme

Seit über 40 Jahren ist die MSK Covertech Group mit heute rund 500 Mitarbeitern und Standorten in Deutschland, Frankreich, Ungarn, USA und China einer der führenden Hersteller von Palettier-, Förder- und Verpackungsmaschinen zur Automatisierung des gesamten Palettenhandlings vom Wareneingang bis zur Lkw-Verladung oder bis ins Fertigwarenlager. Namhafte Konzerne und Logistikzentren gehören zum festen MSK Kundenstamm. MSK entwickelt und produziert Fördertechnik und Verpackungsanlagen mit hoher Fertigungstiefe selbst und steuert seine Anlagen auch mit eigener Software.