konventionelle msk palettierer

Konventionelle MSK Palettiertechnik

Konventionelle Palettiertechnik für unterschiedlichste Produkte und Leistungsanforderungen nach dem Baukastenprinzip

Vollautomatisches Palettieren und Depalettieren von Lagen aus Flaschen, Kartons, Kisten und weiteren Produkten

Für das automatische Palettieren und Depalettieren unterschiedlicher Produkte wie Glasbehälterformen, Kartons, Kisten, etc. und jede erforderliche Maschinenleistung liefert MSK passende Palettierer-Lösungen. Das MSK Baukastenprinzip bietet hohe Flexibilität bei der Erweiterung Ihrer Palettieranlagen, egal ob teil- und vollautomatische Palettiersysteme in Form von konventionellen Säulenpalettierern oder Portalpalettierern, oder auch Roboterpalettierer im Einsatz sind.
 

VORTEILE:

  • Palettierung und Depalettierung für jede erforderliche Leistungen
  • Automatische Lagenpalettierer für vorgegebene Packmuster 
  • Modulares Design mit verschiedenen Palettierköpfen und umfangreichen Zusatzmodulen
  • Vollautomatisches Handling von Leerpaletten, Trays, Etikettierung etc. 
  • Kurze Umrüstzeiten beim Jobchange
  • Gute Zugänglichkeit, einfache Wartung und geringer Verschleiß
  • Leichte Bedienung mit der Visualisierungssoftware MSK EMSY

Vollautomatische Säulen-Palettiersysteme MSK Triotech und MSK Duotech

Die vollautomatischen Palettiersysteme MSK Triotech und MSK Duotech sind Einständer-Säulen-Palettiersysteme, welche mit einem Dreharm ausgestattet sind. Die Palettiersäule ist fest mit dem Boden verbunden und nur der Palettierarm schwenkt um die Säule. Dies spart Energie und sorgt für geringstmöglichen Verschleiß. Beide Palettiersysteme sind auch als Depalettierer einsetzbar und eignen sich durch ihre platzsparende Bauweise für Anwendungen auf engstem Raum. 
Der Lagenpalettierer MSK Duotech ist für kleine und mittlere Leistungen bis zu 2 Lagen pro Minute ausgelegt. Das Palettiersystem MSK Triotech ist für leistungsstarke und hochkomplexe Palettieranwendungen mit bis zu 3 Lagen pro Minute konzipiert.

Vollautomatische Portal-Palettiertechnik MSK Triotech

Als Portalsystem ist der MSK Triotech Palettierer bzw. Depalettierer eine vollautomatische Lösung für hohe Leistungen von bis zu 3 Lagen pro Minute. Zahnriemen sorgen für einen wartungsarmen Betrieb und eine einwandfreie Hygiene für Ihre Produkte. 

Hochleistungs-Portal-Palettiertechnik MSK Quintech 

Das Hochleistungspalettiersystem MSK Quintech ist eine Portal-Palettiertechnik, die für sehr hohe Palettierleistungen von bis zu 4 Lagen pro Minute konzipiert ist. Durch exakt geführte Linearbewegungen zeichnet es sich durch einen extrem ruhigen Lauf der Palettierung bzw. Depalettierung aus. 

Teilautomatisches Portal-Palettiersystem MSK Semitech

Das Palettiersystem MSK Semitech ist ein einfaches Portal-Palettiersystem für kleine und mittlere Leistungen von bis zu 2 Lagen pro Minute. Durch die lineare Fahrbewegung des Kopfes eignet es sich bestens für teilautomatische Palettieranwendungen mit manuellen Tätigkeiten. Das System wird häufig als Einzelpalettierer für den Notbetrieb eingesetzt. 

MSK Portal-Palettierer für großformatige Packstücke 

Für großformatige oder sehr schwere Packstücke setzt MSK eine spezielle Portal-Palettierlösung ein. Der Portal-Palettierer platziert die Produkte bei Bedarf im Mixbetrieb und nach wechselnden Anforderungen auf Palette. Die ruhigen Bewegungen des Portalsystems sorgen für ein sicheres und präzises Handling. Integrierte Palettenfördersysteme in Zusammenspiel mit einem Palettenmagazin stellen die individuell benötigen Trägerpaletten für den Palettierer vollautomatisch bereit.

Mit der Visualisierungssoftware MSK EMSY laufen komplexe Palettieranlagen wie von selbst

MSK EMSY (Electronic Management System) macht die Steuerung komplexer Palettieranlagen ganz einfach. Die klar strukturierte, intuitive Bedienoberfläche, leicht erfassbare Statusinformationen sowie ein Anwender-Support für nahezu alle Funktionen der MSK EMSY ermöglicht eine reduzierte Einarbeitungszeit der Mitarbeiter. Es ermöglicht die grafische Bedienung mit Hand- und Automatikfunktionen, erfasst Betriebsdaten, verwaltet Parameter-Profile, führt Statistiken, visualisiert Prozesse, unterstützt vorausschauende Wartung, ermöglicht Fernwartung durch 24h VPN-Hotline Service, erleichtert die Fehlersuche, bietet Möglichkeiten der internen Informationsvernetzung und vieles mehr.

Zusatzmodule für Ihre MSK Palettiertechnik

Ein umfangreiches Angebot an Zusatzmodulen passt MSK Palettieranlagen Ihren individuellen Anforderungen perfekt an.

Integrierte Etikettierung für lückenlose Informationsverfolgung ab Palettierstation

Das speziell von MSK entwickelte und in den Palettierprozess integrierte Etikettiersystem ermöglicht eine lückenlose Informationsverfolgung Ihrer Produkte bereits ab der Palettierstation. Benötigt wird lediglich ein Papierlabel, welches während des Palettierprozesses durch Umknicken und Einklemmen mit der nächsten Produktlage sicher angebracht wird. Der Einsatz von Leim oder selbstklebenden Etiketten ist nicht erforderlich.

Sicherung einzelner Produktlagen für den internen Transport

Integriert in die Palettiertechnik banderoliert die Folienbanderolieranlage MSK Looptech ausgewählte Produktlagen vor, während oder nach dem Palettierprozess, um diese für den internen Transport zu sichern. Die Anlage arbeitet auf engstem Raum und ist geeignet für höchste Produktionsgeschwindigkeiten. 
 

Automatische Lagenzentrierung

MSK Zentrierrahmen stellen sich automatisch auf die Lagenmaßen ein und sorgen als Zentrierhilfe für eine optimale Ladungsstabilität auf Palette. 

Handling von Leerpaletten und Trays für den Palettierprozess

Der Automatisierungsgrad einer MSK Palettieranlage kann durch eine große Auswahl an Zusatzmodulen erhöht und so an verschiedenste Produktions- und Verpackungsanforderungen angepasst werden. Dazu gehören beispielsweise Module wie Traymaker, Traymagazin, Deckblatt- / Zwischenbodenaufleger, Leerpalettenmagazin, Leerpalettenzuführung und vieles mehr. 

Bodenfolien-Konfektionierung für einen erhöhten Schutz der palettierten Ware

MSK Palettenmagazine stellen leere Trägerpaletten in unterschiedlichen Formaten für den Palettierprozess bereit. Über ein Palettenfördersystem werden sie je nach Anforderung und bei Bedarf im Mischbetrieb zum Palettierplatz transportiert. Die Leerpaletten können vorab auch über eine MSK Dressing Linie mit einer Bodenfolie konfektioniert werden. Dies ermöglicht in Kombination mit einer MSK Schrumpffolienverpackung zur Ladungssicherung einen perfekten Rundum-Schutz der gesamten Palettenladung.

Welche Anforderung haben Sie?

Wir sind gespannt, welche Palettier- oder Depalettieranforderung Ihr Produkt an uns stellt. Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne.

Sprechen Sie uns an!

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne.