Vidroporto (Case Study)

27.04.2015

Für die neue Wanne bei Vidroporto in Porto Ferreira/ Brasilien hat MSK, führender internationaler Hersteller von Kalt-End-Equipment, das komplette Kalte Ende ab Kühlofen bis zur Palettenverpackung geliefert. Drei Produktionslinien wurden innerhalb kürzester Zeit in sehr hoher Qualität installiert und setzen die lieferantenseitig garantierte Gesamtperformance des neuen Glaswerkes zuverlässig um.

Eine neue Produktionshalle mit neuer Wanne zur Herstellung von Flaschen, überwiegend für den Getränkeabfüller Ambev ging im Oktober 2014 bei Vidroporto in Porto Ferreira in Betrieb. MSK erhielt den Auftrag für die Lieferung des kompletten Kalt-End Equipments der neuen Wanne. Mit einer Performance von jeweils 600 Flaschen pro Minute fördert MSK die Flaschen auf drei Produktionssträngen mit Anbindung an drei Inspektionsmaschinen pro Linie zu den MSK Palettierern. Die Palettierer vom Typ MSK Duotech setzen die Flaschen mit einer Leistung von bis zu 2 Lagen pro Minute auf Palette, welche anschließend mit  einer MSK Schrumpfverpackungsmaschine für den Transport gesichert werden. Ein MSK Verfahrwagen sichert den automatisierten Palettentransport zwischen den Palettierern und der Verpackungsanlage und versorgt die Palettierer mit gedressten Paletten und Zwischenlagen... > Zur Case Study

Zurück

Sprechen Sie uns an!

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne.