Sauer (Case Study)

15.08.2016

Bei der Firma Sauer GmbH & Co. KG mit Sitz in Neustadt bei Coburg (Deutschland) verpacken zwei neue MSK Haubenstretcher Paletten mit Kunststoff-Flaschen hygienisch und stabil für Lagerung und Transport. Die moderne Technologie ermöglicht den Einsatz dünnster Folien und bietet damit eine hocheffiziente Verpackung für die palettierten Kunststoffprodukte. Eine dritte MSK Haubenstretchmaschine wird noch im gleichen Jahr bei Sauer in Betrieb genommen.

Damit die palettierten leeren Kunststoff-Flaschen in den Produktionswerken der Firma Sauer hygienisch verpackt sind, muss die Palettenverpackung für einen sicheren Schutz gegen Feuchtigkeit, Schmutz und Insekten sorgen. Die in der Vergangenheit eingesetzte Wickelstretchverpackung konnte diese Anforderung nicht vollständig erfüllen. Die neu installierten MSK Anlagen verpacken die Paletten nun mit einer dichten Stretchhaube, die die Produkte zuverlässig schützt.  Am Palettenboden sorgt eine Bodenfolie im Zusammenspiel mit dem MSK Kragenstretchverfahren für eine sichere Klimadichtigkeit der verpackten Ware. Die Maschinen arbeiten ohne Einsatz von Hydraulik über dem Produkt und bieten so ein entsprechend hygienisches Handling im gesamten Verpackungsprozess... > Zur Case Study

Zurück

Sprechen Sie uns an!

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne.