Trösterbärchen für den Rettungsdienst

19.12.2017

Im Herbst 2017 spendete MSK 60 Trösterbärchen an den Rettungsdienst des Kreises Kleve. Der Trösterbär „Tommy“ soll kleine Patienten trösten und ihnen die Angst bei Rettungseinsätzen nehmen. Er trocknet Tränen und wenn es die Situation zulässt, lassen sich an ihm spielerisch die benötigten medizinischen Instrumente ausprobieren. Außerdem kann „Tommy“ dem Notarzt, Rettungsassistenten oder Notfallsanitäter dabei helfen, gemeinsam mit dem Kind die schmerzende Stelle zu finden. Nach dem Krankenhausaufenthalt geht „Tommy“ mit nach Hause und wird ein Freund fürs Leben.
MSK freut sich, mit dieser Spende Kinder glücklich zu machen und den Rettungsdienst des Kreises Kleve unterstützen zu dürfen.

Zurück

Sprechen Sie uns an!

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne.