Schrumpfrahmen für Eimer

Schrumpfverpacken Chemie

MSK Schrumpfverpackungssysteme für die Chemieindustrie 

Chemische Produkte stellen produktbezogen hohe bis sehr hohe Anforderungen an die Ladungsstabilität, insbesondere wenn Gebinde in Säulenstapelung palettiert werden müssen. Die höchste Ladungsstabilität mit vernachlässigbarem Druck auf das Produkt bietet eine Schrumpfverpackung

Verpackungsmaschinen für Anforderungen chemischer Produktionswerke 

Speziell für Produktionswerke in der chemischen Industrie bietet MSK optionale Maschinenausführungen an. Diese Variante bietet Edelstahl- und/oder Kunststoffbeschichtungen für ausgewählte Maschinen- oder Fördererkomponenten oder auch spezielle, geschützte Elektrokomponenten.

MSK Multitech Schrumpfhaubenüberzieher:

Platzsparende Verpackungsanlage für wechselnde Produktformate

Die Schrumpfverpackungsanlage MSK Multitech verdankt ihren Namen ihrer Vielseitigkeit. Die Anlage verarbeitet vollautomatisch bis zu vier Folienformate und bietet zwei Verfahrensschritte in einer Maschine: Haubenüberziehen und Schrumpfen. Dies bedeutet hohe Flexibilität auf engstem Raum.

Durch die hochqualitative MSK Schweißnahtbildung konfektioniert die Anlage dauerhaft zuverlässige Folienhauben.

MSK Schrumpfverpackungsmaschinen arbeiten mit einem Mischluftheizverfahren bei niedrigen Temperaturen. Durch den schonenden Schrumpfprozess wird die Dauerfestigkeit der Folie auch bei längerer Lagerung im Außenbereich erhalten.

Vorteile:

  • Vermeidung von Deformation bei druckempfindlichen Produkten
  • Hohe Ladungsstabilität auch bei Unter- und Überpalettierung
  • Zuverlässige Folienhauben durch hochqualitative Schweißnahtbildung bei der Haubenkonfektionierung
  • Sicherheits-Schrumpfsystem mit niedrigen Temperaturen
  • Einfache Wartung durch herabfahrbaren Maschinenkopf und wartungsfreie Zahnriementechnik
  • Wartungsfreie MSK Heizelemente mit 5 Jahren Gewährleistung

MSK Unterschrumpfverfahren für hohe Ladungsstabilität

Das bereits in den 80er Jahren patentierte MSK Unterschrumpf-Verfahren hat die Palettenschrumpfverpackung revolutioniert, denn diese Innovation hat in hohem Maße zur Reduktion der Foliendicke in der Palettenverpackung beigetragen.

Das MSK Unterschrumpfsystem stellt sich bei der Palettenverpackung automatisch auf die Palettenkontur ein, um ein sicheres Freistellen der Palette zu gewährleisten. Tief unter den Laufkufen der Palette erhält die Schrumpffolie ihren maximalen Halt und bietet dadurch eine größtmögliche Ladungsstabilität für die Packstücke auf der Palette.

Zusatzmodul MSK Anti-Collage – kein Verkleben mit Produkt und Unterverpackungen

Seit der Entwicklung des MSK Anti-Collage-Verfahrens für Schrumpfmaschinen gehören Folienverklebungen mit PE-verpackten Untergebinden der Vergangenheit an. Eine teure Trennschichtfolie entfällt.

NEU: Bis zu 40% Energieeinsparung durch Energiesparmodul MSK Shrinkcover

MSK Schrumpfverpackungssysteme können ab sofort mit einem neu entwickelten und zum Patent angemeldeten Zusatzmodul ausgestattet oder nachgerüstet werden, mit welchem, je nach Folienstärke und Palettenformat, bis zu 40 % Wärmeenergie eingespart werden kann.

Die Wahl des richtigen Palettenverpackungssystems:

Ihr Produkt entscheidet

Um produktbezogen das optimale Verpackungsverfahren (Schrumpfverpacken oder Stretchverpacken) zu empfehlen, führen wir gemeinsam mit unseren Kunden vergleichende Tests mit Transportsimulationen für deren Produkt auf Originalpalette in unserem MSK Kundentechnikum durch. Dies ist der zuverlässigste Weg, eine faktenbasierte, produktspezifische Beratung zu ermöglichen.

 

Hybrid-Verpackungsanlagen für Schrumpfverpacken und Stretchverpacken

MSK bietet sogenannte Hybridlösungen an, d.h. Verpackungsanlagen, die Paletten sowohl mit einer Schrumpfhaube als auch mit einer Stretchhaube in Mischproduktion und ohne Zeitverlust automatisch verpacken können.

Sprechen Sie uns an!

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne.