MSK Haubenstretcher verpacken Getränkeprodukte auf Paletten flexibel und kosteneffizient für den Transport.

Haubenstretchen Getränke

MSK Haubenstretchlösungen für Getränkepaletten

In der Getränkeindustrie sind, neben den Aspekten eines effizienten Produktionsablaufs, vor allem die hohen Anforderungen im Hinblick auf Hygienestandards von zentraler Bedeutung.

MSK Verpackungsmaschinen sind deshalb im MSK Clean-Design erhältlich. Zahnriemen anstelle von Ketten sorgen für einen wartungsfreien und hygienischen Betrieb. Das gesamte Folienhandling wird ohne Hydraulik über dem Produkt betrieben.

MSK Haubenstretcher verpacken Getränkeprodukte auf Paletten flexibel und kosteneffizient für den Transport. Spezielle Verfahren und Patente bieten eine gute Werbewirkung der verpackten Produkte. Zudem ermöglicht die MSK Technologie nachhaltige Energie- und Materialeinsparungen. 

Im Vergleich zu herkömmlichen Stretchverpackungsmethoden sind die Produkte mit einer MSK Haubenstretchverpackung unter der glatten Folienverpackung optimal erkennbar und ermöglicht so eine hohe Displaywirkung. Auch perforierte oder bedruckte Folien können mit MSK Maschinen für die Palettenverpackung eingesetzt werden. Dies vermeidet Kondensation und bringt Ihr Markenlogo auf der Verpackung werbewirksam zur Geltung.

Haubenstretcher MSK Tensiontech:

flexibles Stretchverpacken bei hoher Leistung

Der vollautomatische Haubenstretcher MSK Tensiontech verpackt unterschiedlichste Palettenmaße mit einer stabilen Stretchhaube und ist für hohe Leistungsanforderungen ausgelegt. Die Folienhaube lässt sich für jedes Palettenmaß individuell in beliebigen Koordinaten in Längs- und Querrichtung dehnen. Dies erlaubt die Verwendung dünnerer Folie und das Verpacken verschiedenster Palettenmaße. Der MSK Vertikalstretch erhöht dabei die Ladungsstabilität.

Vorteile:

  • Verpacken ohne Einsatz von Heizenergie
  • Präziser Haubenüberzug durch patentierte MSK Vorrichtung zur Raffung der Folie (EP 1 353 847) und MSK Vertikal-Folienstraffverfahren (EP 1 717 148)
  • Verwendung dünnerer Folien dank MSK Koordinatenstretchverfahren
  • Zuverlässiges, elektromechanisches MSK Folienöffnungssystem und hochqualitative Schweißnahtbildung
  • Problemloser Einsatz von perforierten Folien zur Vermeidung von Kondensation
  • MSK Clean-Design mit wartungsfreien Zahnriemen
  • Einfachste, ergonomische Wartung durch absenkbaren Maschinenkopf 

Zusatzmodule für höchste Ladungsstabilität

MSK Gürtelstretch / Paletten-Oberbrett-Stretch / Unterstretch-Verfahren

Spezielle Folienüberziehprozesse verstärken die Palettenladung in besonders kritischen Ladungsbereichen durch Ablegen eines zusätzlichen Foliengürtels.

  • Gürtel-Stretchverfahren: Ein zusätzlicher Foliengürtel verstärkt die Ladung auf beliebiger kritischer Ladehöhe.
  • Kragen-Stretchverfahren: Die Folie wird wie ein Gürtel am Oberbrett der Palette abgelegt.
  • Unterstretch-Verfahren: Die Folie wird bis tief unter die Palette gezogen. 

Sprechen Sie uns an!

Unsere Spezialisten beraten Sie gerne.